Aktuelles

Corona-Informationen für Fachkräfte

Informationen für pädagogische Fachkräfte in Kitas und Horten und für Kindertagespflegepersonen im Bezug auf die Corona-Pandemie finden Sie gebündelt auf der Seite "Corona-Informationen für Fachkräfte".

Die Empfehlung zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen finden Sie hier.

Neue Schul- und Kita-Coronaverordnung: Betrieb mit bekannten Maßnahmen gesichert

In den Schulen und Kitas findet auch in den kommenden Wochen unabhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz Regelbetrieb statt. Zu Einschränkungen kommt es erst bei Erreichen der Überlastungsstufe in den Krankenhäusern. mehr


Aktualisierte Handlungsempfehlungen zum Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen

Das Kultusministerium hat am 31. August 2021 aktualisierte Handlungsempfehlungen zum Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen veröffentlicht. mehr


Online-Fachtagung für Kindertagespflege "Die Feinzeichen der Kinder wahrnehmen" am 6. November 2021

Neben der Vorstellung verschiedener Beobachtungsinstrumente wird der Fokus in der Tagung auf die Perspektiven von Kindern gerichtet. mehr


Sächsisches Kabinett verabschiedet neue Schul- und Kita-Coronaverordnung

Das Sächsische Kabinett hat eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung für den Schuljahresstart verabschiedet. Einschränkungen erfolgen bei Eintreten der in der am 24. August 2021 beschlossenen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung geregelten Überlastungsstufe. mehr


Ländermonitoring der Bertelsmann Stiftung zeigt: Kita-Qualität in Sachsen verbessert

Zwischen 2013 und 2020 hat sich die Personalausstattung in sächsischen Kitas erheblich verbessert. In den Krippengruppen ist rechnerisch eine vollzeitbeschäftigte Kraft noch für 5,5 statt 6,6 ganztagsbetreute Kinder zuständig, im Kindergarten 11,7 statt 13,5 Kinder. mehr


Sachsen unterstützt Angebot von Bio-Obst und Biomilch in Kitas und Schulen

Um Mehrkosten auszugleichen, fördert Sachsen im EU-Schulprogramm künftig neben dem Angebot von konventionell erzeugtem Obst und Gemüse sowie konventionell erzeugter Milch auch Aufschläge für ökologisch erzeugte Produkte. mehr


Antworten auf häufig gestellte Fragen zur RL KiTa-QuTVerb veröffentlicht

Der Kommunale Sozialverband Sachsen veröffentlicht als zuständige Bewilligungsstelle und im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zur RL KiTa-QuTVerb. mehr


Informationsblatt des Gesundheitsministeriums "Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie"

Kindertages­stätten sollen dabei unterstützt werden, Bewegung im Kita­ Alltag trotz – und gerade wegen – der COVID­19 ­Pan­demie zu ermöglichen. mehr


Psychosoziale Gesundheit bei Kita-Kindern stärken - Präventionsprogramm "Papilio-U3" gestartet

Die BARMER fördert das Programm Papilio-U3, an dem  Kitaträger und Kitas bundesweit teilnehmen können. Es bietet Fortbildungen für Multiplikator*innen bei Kitaträgern und für Fachkräfte u.a. zu den Themen sozial-emotionale Kompetenzen und Feinfühligkeit bei Kleinkindern. mehr


Sprechstunde "Medienfragen"

Seit Juli 2021 bietet das Medienkulturzentrum Dresden eine regelmäßige Sprechstunde zu Fragen zum guten Umgang mit digitalen Medien an. Die Sprechstunde findet jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr telefonisch oder persönlich nach vorheriger Anmeldung statt. mehr


Aktionstag "Kinderrechte in der der digitalen Welt" zum Weltkindertag am 20. September 2021

Das Medienkulturzentrum Dresden veranstaltet in Kooperation mit der Volkshochschule Dresden den Aktionstag "Kinderrechte in der digitalen Welt", der sich mit dem Thema der Auswirkungen der Digitalisierung auf die Lebenswelten von Kindern befasst. mehr


Handreichung zur individuellen Förderung von
Grundschulkindern veröffentlicht

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat eine Handreichung zur individuellen Förderung von Grundschulkindern erstellt. Grundschulen und Horte erhalten eine Orientierung zur Gestaltung von Angeboten, um die pandemiebedingte Herausforderungen zu bewältigen. mehr