KINDER STÄRKEN 2.0

Mit dem Programm "KINDER STÄRKEN 2.0" werden – wie bereits in der vorangegangenen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) - Kindertageseinrichtungen unterstützt, in denen ein hoher Anteil von Kindern mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen zu verzeichnen ist. In den anhand von sozialindexbasierten Daten ausgewählten Kindertageseinrichtungen wird jeweils eine zusätzliche Fachkraft im Umfang von bis zu 30 Wochenstunden gefördert. Ziel der Förderung ist es, diese Kinder bei der Überwindung ihrer individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen zu unterstützen und dadurch gleiche Bildungschancen zu ermöglichen.

Die zusätzlichen Fachkräfte in den Kitas werden durch eine Koordinierungs- und Beratungsstelle fachlich begleitet und unterstützt.

Im August 2022 hat die Förderung des neuen Programms "KINDER STÄRKEN 2.0" begonnen. In der aktuellen ersten Förderwelle werden derzeit ca. 130 Kindertageseinrichtungen gefördert. Zudem hat die Koordinierungs- und Beratungsstelle ihre Arbeit aufgenommen. Deren Projektträger sind – wie auch in der vorangegangenen Förderperiode – die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (slfg) und das Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung (ZFWB) an der ehs Dresden gGmbH.

Nähere Informationen zum Projekt KINDER STÄRKEN 2.0 finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 11.01.2023