Inhouse-Angebot: Biografiearbeit als eine Methode in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern

Das Thema "Biografiearbeit als eine Methode in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern " wird von Dörte Wiemer als Inhouse-Veranstaltung für Kitas und Horte angeboten.

Inhalte

"Erst Verstehen – dann erziehen" lautet einer der Grundsätze der Heilpädagogik (nach Paul Moor). Die bisherigen Erfahrungen und Erlebnisse prägen die Menschen und beeinflussen deren Erleben und Verhalten. Um mit biografischen Gegebenheiten, die uns sowohl im privaten Alltag als auch in unserem täglichen Arbeitsumfeld begegnen, umzugehen, ist Biografiearbeit eine hilfreiche Methode. Im Seminar können Sie sich dazu theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten aneignen.

Biografiearbeit wird oft mit dem Lebenslauf gleichgesetzt, jedoch ist dieser lediglich eine zeitliche Abfolge biografischer Ereignisse. Die Biografie eines jeden Menschen umfasst hingegen viel mehr. Sie beinhaltet die subjektive Interpretation dieser Ereignisse und daraus entwickelt jeder Mensch seine eigene Weltsicht. Das Erleben bestimmter Ereignisse kann individuell ganz unterschiedlich sein und was ein Mensch in seinem Leben erlebt hat kann und wird sich auf seinen Lebensweg auswirken.

Biografiearbeit ist der angeleitete Rückblick auf die Lebensgeschichte. Wird der Blick ressourcenorientiert auf die Vergangenheit gelegt, gestaltet sich damit die Reflexion der Gegenwart und dies kann zu einer aktiven Gestaltung der Zukunft anregen. Die Individuelle Kompetenz wird damit in allen Lebensaltern gefördert.

Im Seminar lernen Sie verschiedene kreative Methoden der Biografiearbeit kennen und entwickeln selbst Kriterien, welche Methoden, Materialien oder Medien in welchen Situationen sinnvoll eingesetzt werden können. Der Schwerpunkt des Seminars liegt im praktischen Ausprobieren, Erleben und Reflektieren ausgewählter Methoden.

 "Nur, wenn ich weiß, woher ich komme, kann ich bestimmen, wohin ich gehen will." (Unbekannt)

Organisatorisches

Seminarzeiten: erster Tag 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr, zweiter Tag 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und ist auch für Pädagog*innen geeignet die in der stationären Kinder- und Jugendhilfe tätig sind.

Kontakt

Dörte Wiemer - Kita-Beraterin, Dozentin
Marienbrunnenstr. 6
04279 Leipzig

Fon:0178/ 2037373
Fax:
Mail:doerte@kitopia-leipzig.de
Web:  https://kitopia-leipzig.de

 

zurück zum Referenten-Profil

 

Diese Seite wird von dem/der Referenten/in selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.