Programm „Schatzsuche“ – Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas

Das Elternprogramm „Schatzsuche“

Im Rahmen von Schatzsuche werden Erzieherinnen und Erzieher für die Durchführung der Elternmodule qualifiziert, damit diese gemeinsam mit den Kita-Eltern auf die Reise gehen, um die elterliche Erziehungskompetenz zu stärken und Freude an der Erziehung ihrer Kinder zu wecken. Die Erzieher/-innen besuchen mit den Eltern Themeninseln, mit dem Ziel, die Aufmerksamkeit der Eltern verstärkt auf die Stärken, Schutzfaktoren und unentdeckten „Schätze“ der Kinder zu richten.

Mit der Teilnahme erhält jede Einrichtung das Medienpaket Schatzsuche mit vielen bildhaften, maritim gestalteten Methoden und einer strukturierten Anleitung (Logbuch) für jede Themeninsel. Sachsenweit haben sich bei den abgeschlossenen vier „Reisen“ insgesamt 60 Schatzsuche-Referentinnen sowie -Referenten in 34 Kitas qualifiziert.

Die nächste sachsenweite Qualifizierung für Kitas bzw. pädagogische Fachkräfte wird in
Leipzig stattfinden. Die Fortbildungen sind jeweils ganztägig.

Termine:

27./28.08.2018 (Mo., Di.)

05./06.09.2018 (Mi., Do.)

24./25.10.2018 (Mi., Do.)

Ort:

Caritasverband Leipzig e. V.
Elsterstraße 15, 04109 Leipzig

Kontakt:

Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.
Kontaktdaten

Weitere Informationen

Kurzinfo als PDF

 

Flyer als PDF

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V. (SLfG)

Letzte Aktualisierung: 22.05.2018