WillkommensKITAs

Kita-Teams stehen vor vielfältigen Herausforderungen und benötigen praxisnahe Unterstützung: Wie gehen wir mit kultureller Vielfalt um? Was ermutigt Eltern, sich in den Einrichtungsalltag einzubringen? Und wie fördern wir Kinder bestmöglich in ihrer Sprachentwicklung? Das Programm WillkommensKITAs unterstützt Kitas und Horte in Sachsen dabei, Antworten auf ihre individuellen Fragen rund um das Thema Vielfalt zu finden.

Zwischen 2018 und 2022 unterstützt das Programm WillkommensKITAs in Sachsen insgesamt 74 Kindertageseinrichtungen, welche ihre Qualität verbessern wollen. Die teilnehmenden Kitas und Horte werden für eine Dauer von drei Jahren intensiv begleitet. Sie erhalten eine Einrichtungsbegleitung, bedarfsorientierte Fortbildungen und haben auf Netzwerktreffen die Gelegenheit zum Austausch und Voneinander lernen. Dabei reflektieren die pädagogischen Fachkräfte ihre eigene Haltung und erweitern ihre Kompetenzen für den Alltag mit Kindern aus anderen Kulturkreisen. In Fortbildungen setzten sich die Teams mit aktuellen Themen aus dem Bereich der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung auseinander.

Mit dem Onlineportal www.willkommenskitas.de stellt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) pädagogischen Fachkräften in Kitas und Horten sowie weiteren Interessierten konkrete Anregungen für den Umgang mit Vielfalt, anschauliche Praxisbeispiele und aktuelle Informationen zum Programm zur Verfügung. Die Erfahrungen und Erkenntnisse der am Programm WillkommensKITAs teilnehmenden Einrichtungen werden fortlaufend online veröffentlicht.

Das Portal ermöglicht einen guten Einblick in die Themen und Herausforderungen, die bei der Betreuung von Kindern rund um das Thema Vielfalt und Migration eine Rolle spielen. Darüber hinaus bietet es eine Materialdatenbank mit Arbeitsmaterialien und Handreichungen. Regelmäßig verweist das Portal auf weitere Webseiten und Materialien zum Thema Vielfalt und Migration.

Mit dem Onlineportal will die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Kitas und Horte in Sachsen und bundesweit bei der Integration von Kindern mit Fluchterfahrung und/oder Migrationsgeschichte unterstützen und ihnen helfen, ihre Qualität weiterzuentwickeln.

Letzte Aktualisierung: 18.01.2024