Geschlechtersensible Pädagogik
am 14.03.2024 online

Im Workshop geht es um die Grundlagen der geschlechtersensiblen Pädagogik. Was genau ist das und warum ist es wichtig, das eigene pädagogische Handeln geschlechtersensibel zu gestalten? Es geht um Geschlechternormen, Sprache und Medien. 
Es wird eine Auseinandersetzung mit den eigenen Denkmustern angeregt und es gibt Raum für Austausch und Fragen aus dem pädagogischen Alltag.

Veranstaltungsinformationen:

Der Workshop findet von 10-12 Uhr am Donnerstag den 14.03.2024 online statt.

Anmeldung bis 12.03.2024 an kontakt@die-muecke.de
Schreibt uns in der Mail bitte euren Namen und in welchem pädagogischen Bereich ihr arbeitet. Alle weiteren Infos zur Bezahlung und zur Teilnahme bekommt ihr dann in der Bestätigungsmail.

Zielgruppe(n):

  • Fachberater und Fachberaterinnen
  • Leiter und Leiterinnen
  • Erzieher und Erzieherinnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en) und Referentin(nen):

Wir sind Anna und Han, zusammen sind wir die Mücke - ein machtkritisches Bildungskollektiv. Wir geben Workshops zu verschiedenen diskriminierungskritischen Themen, mit Fokus auf geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Wir wollen mit unseren Bildungsangeboten herrschende Machtverhältnisse reflektieren, hinterfragen und an ihnen rütteln. Anna ist Kulturpädagogin und Projektkoordinatorin, Han ist Theaterpädagog*in und Psycholog*in. Wir sind zwei weiße queere nichtbehinderte Menschen. 

Preis: 25

Website: die-muecke.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Die Mücke
Lützner Straße 15
04177 Leipzig

Telefon: 01783766197

E-Mail: kontakt@die-muecke.de

Website: http://die-muecke.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden von den Fortbildungsanbietern und -anbieterinnen selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.