Leicht verständliche Sprache für ICF-Förderpläne und Entwicklungsberichte
am 15.11.2022 in Plauen

Pädagogischem Personal ist ein Fachwortschatz geläufig, den andere Menschen meist nicht kennen. Das kann die Kommunikation mit Eltern erschweren. Insbesondere Eltern, fu?r deren Kinder ein pädagogischer Mehraufwand beantragt wird, befinden sich oft in einer herausfordernden Situation. Gegenu?ber Einschätzungen ihres Kindes können sie dann besonders sensibel sein.

Deshalb ist es wichtig, dass auch die Eltern Angaben zu ihrem Kind im Entwicklungsbericht oder im ICF-Förderplan gut verstehen und sich in den Prozess der Förderung ihres Kindes auf Augenhöhe eingebunden fu?hlen. Dieser Workshop soll pädagogisches Personal dabei unterstu?tzen, Anträge dieser Art leicht verständlich und zugänglich zu schreiben. Sie lernen ein Empfehlungswerk fu?r leicht verständliche Sprache kennen und texten selbst an Praxisbeispielen.

Veranstaltungsinformationen:

Das Seminar findet in den Seminarräumen des procognita e. V. statt (3. Etage).

09:00 Uhr–13:00 Uhr

inkl. Kaffeepausen und Mittagspause mit Imbiss

Zielgruppe(n):

  • Fachberater*innen
  • Leiter*innen
  • Erzieher*innen
  • Tagespflegepersonen

Referent*in(nen):

Juliane Heidelberger

M.A. Sprach-, Literatur- und Sprachwissenschaften

Preis: 69,00 €

Website: https://procognita.de/a-1608/

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

procognita e. V.
Holbeinstr. 33
08527 Plauen

Telefon: 03741-403030-0

E-Mail: rita.heyn@procognita.de

Website: http://www.procognita.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.