Vom Weinen zur Wonne - Wiedergutmachungen, die wirklich gut machen
am 17.09.2021 in Dresden

Zur moralischen Entwicklung im Kindesalter gehört es, eigene Fehler zu erkennen und für deren Folgen einzustehen.
Häufig lernen Kinder nur pure Floskeln, wie "Entschuldigung" zu sagen, statt zu zeigen, dass es ihnen leid tut. Wir erarbeiten anhand von Beispielen mit Gefühl, wie sich die Basiskompetenz Empathie festigt und sich das Grundbedürfnis der Wiedergutmachung herausbildet, wenn ein Kind mitfühlt oder Mitleid empfindet. 
Dann scheint die Sonne, welche Wonne!

Programm

  • Rituale, die Kinder zum Entschuldigen ermutigen
  • Verträge die helfen, sich langfristig zu vertragen
  • Trösten und Freude teilen, damit die Wunden wieder heilen
  • Wie leben Fachkräfte als Vorbild Normen für Entschädigung vor?
  • Welche Ideen bringen Kindervertreter in ihrer Funktion als Gleichstellungsbeauftragte ein?
  • Weshalb müssen Erziehungspartner zwischen absichtsvollem Handeln oder Missgeschicken unterschieden und darum auch im Aufwand der Wiedergutmachung differenzieren?


     

Veranstaltungsinformationen:

09:00 - 16:00 Uhr (8 UE)

Zielgruppe(n):

  • Fachberater*innen
  • Leiter*innen
  • Erzieher*innen
  • Tagespflegepersonen

Referent*in(nen):

Heike Seewald-Blunert

Preis: 120 Euro

Website: http://www.s-vwa.de/seminare/2122-63-42-0-DD

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Sächs. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden

Telefon: 0351 47045-31

Fax: 0351 47045-40

E-Mail: heerwagen@s-vwa.de

Website: http://www.s-vwa.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.