Nachdenken über Ressourcen - Wie schaffen wir Nachhaltigkeit?
am 27.09.2021 in Dresden

Seit 2020 leben wir mit der Pandemie und damit einhergehenden sozialen, wirtschaftlichen, persönlichen Einschränkungen. Was macht das mit den Kindern im Vorschulalter?

Wir blicken neu auf Ressourcen und auf Begrenzungen. Die Kostbarkeit von Ressourcen und das Erkennen von überflüssigem Konsum bergen Chancen für nachhaltige Veränderungen im persönlichen und im gesellschaftlichen Leben. Wie können wir langfristig gut mit unseren natürlichen, persönlichen, gesellschaftlichen Ressourcen umgehen? Wie lässt sich der kindliche Wunsch nach intakter Umwelt und Natur fördern? Was können wir angesichts von Krisen tun? Wir wollen: Gelassen loslassen und uns dem Machbaren zuwenden.

Inhalte:

Philosophieren mit Kindern und Eltern über Themen von A wie Artenvielfalt bis Z wie zu viel oder zu wenig, Elementares wie Wasser, Feuer oder Wind

Welche Fragen beschäftigt das Kind?

Diskutieren über Nutzungsregeln und deren Transparenz und Durchsetzung, z.B. beim Energieverbrauch oder Tier- bzw. Pflanzenschutz

Nutzen des Verzichtens, u.a. bei Mobilität und Ernährung, denn Weniger ist mehr

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstr. 1

01069 Dresden

Zielgruppe(n):

  • Erzieher*innen

Referent*in(nen): keine Angabe

Preis: 123.00 €

Website: www.awv.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.