"Aller Anfang ist schwer!" – Einarbeitungskonzepte für Berufseinsteiger/-innen entwickeln (AS EAK 2021)
vom 18.05.2021 bis 06.07.2021 in Chemnitz

Zum versierten Autofahrer wird man erst im Laufe der Fahrpraxis. Das gilt ebenso für pädagogische Berufe. Vielfach starten Berufseinsteiger/-innen allerdings zu einem Zeitpunkt in ihr Arbeitsfeld, der von akuter Personalnot durch Krankheitsfälle usw. geprägt ist. Sie sollen dann gleich "volle Leistung" bringen und das gelingt nicht immer. Die Einarbeitung neuer Kolleg/-innen bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Sie brauchen Unterstützung und Reflexionsmöglichkeiten, bringen aber auch neue Ideen und Anregungen mit, die eine Chance für die Einrichtung bedeuten. Um die Einarbeitungsphase gut zu gestalten, sollte sie konzeptionell durchdacht sein. Die Teilnehmenden entwickeln in der Fortbildung ein solches Einarbeitungskonzept. Dazu werden die Gegebenheiten in der eigenen Einrichtung in den Blick genommen und Interviews mit den Neuanfänger/-innen ausgewertet.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Situation von Berufseinsteiger/-innen und Kita-Teams

- Chancen eines Einarbeitungskonzeptes

- Dialog mit Berufseinsteiger/-innen

- Reflexion der Interviews

Veranstaltungsinformationen:

Hierzu erfolgt eine gesonderte Ausschreibung mit der Erläuterung aller Modalitäten. Eine Teilnahme nur an einzelnen Seminaren ist nicht möglich.

Anmeldeschluss: 12.03.2021

Seminar 1: 18.05. bis 19.05.2021

Seminar 2: 05.07. bis 06.07.2021

Die Seminare finden in der Jugendherberge "eins" in Chemnitz statt.

Zielgruppe(n):

  • Leiter*innen
  • Erzieher*innen

Referent*in(nen):

Holger Gutknecht, Dipl.-Sozialpädagoge; Berlin

Preis: 45 € pro Tag, insgesamt 180 €

Website: www.lja.sms.sachsen.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Landesjugendamt Sachsen
Carolastraße 7a
09111 Chemnitz

Telefon: 0371/ 24081-160

Fax: 0371/ 24081-199

E-Mail: landesjugendamt@lja.sms.sachsen.de

Website: https://www.landesjugendamt.sachsen.de/Landesjugendamt.html

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.