"Mut für Neues" - der systemische Ansatz in der Arbeit als Kitaleitung - Kooperation mit dem VETK
vom 29.10.2020 bis 30.10.2020 in Berlin

Die Anforderungen an Kitaleitung wachsen ständig. Neben den organisatorischen und Verwaltungsaufgaben und der direkten pädagogischen Arbeit mit den Kindern haben Kitaleitungen die Aufgabe, ein "kleines" Unternehmen zu leiten, ein Team zu führen und Konfliktsituationen zu bewältigen. Das kann nur gelingen, wenn alle an einem Strang ziehen. Nur, wie geht das? Der systemische Ansatz hilft, flexibel und kreativ Stärken und Kompetenzen aller Beteiligten zu sehen, vorhandene Ressourcen zu nutzen und l ösungsorientiert zu arbeiten. Eine erfolgreiche Umsetzung erfordert sowohl kommunikative Fähigkeiten als auch eine Verknüpfung der systemischen Grundannahme und der inneren Haltung. Die zweitägige Fortbildung für Leitungskräfte bietet in einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis eine grundlegende Qualifizierung, um den täglichen Anforderungen des Kita-Alltags in der Rolle der Führungskraft gewachsen zu sein.

Veranstaltungsinformationen:

- Einblicke in das systemische Denken und Handeln

- Systemische Haltungen und Glaubenssätze

- Methoden einer lösungsorientierten Gesprächsführung

- wertvolles Feedback geben

- selbstverantwortliches Arbeiten und Selbstfürsorge als Basis für gelingende Leitung

Zielgruppe(n):

  • Leiter*innen

Referent(en):

Grit Böhnke, Fachberaterin, systemischer Coach

Preis: VETK Mitglieder 90 Euro. 140 Euro für Mitglieder, 190 Euro Andere

Website: https://www.diakademie.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

Telefon: 035207/84350

Fax: 035207/84360

E-Mail: info@diakademie.de

Website: http://www.diakademie.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.