Drogenmissbrauch bei Müttern und Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung
am 19.03.2020 in Chemnitz

Legale und illegale Drogen, die von Schwangeren konsumiert werden, schädigen das ungeborene Kind nachhaltig. Legale Problemdroge Nr. 1 ist der Alkohol, der beim Kind zu einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) führen kann. In Sachsen und den angrenzenden Bundesländern ist Crystal Meth zudem die von Schwangeren am Häufigsten konsumierte illegale Droge. Auch sie führt zu irreparablen Schädigungen des Kindes. Kinder mit einer pränatalen Drogenexposition bedürfen unserer besonderen Aufmerksamkeit im pädagogischen Alltag. Das Seminar gibt Ihnen wichtige Hilfestellungen um das Verhalten dieser Kinder zu verstehen und diese bestmöglich zu unterstützen.

Veranstaltungsinformationen: keine Angabe

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 85,00 Euro

Website: https://wordpress.elternarbeit-sachsen.de/produkt/19-03-2020-0900-1500-uhr-drogenmissbrauch-bei-werdenden-mttern-und-auswirkungen-auf-die-kindliche-entwicklung/

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Elternarbeit und Gewaltprävention Jacqueline Hofmann
Limbacher Straße 24
09113 Chemnitz

Telefon: 03719091942

Fax: 03719091943

E-Mail: info@elternarbeit-sachsen.de

Website: http://www.elternarbeit-sachsen.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.