"Rettet das Spiel" - Spiel als Ressource für Lernen und Gesundheit
vom 17.09.2020 bis 18.09.2020 in Diagnostik- und Beratungszentrum Radebeul

"Spiel nicht so herum, lern lieber" oder "ach wie gerne wäre ich nochmals Kind und könnte einfach spielen" sind Sätze, wie man sie immer wieder hört. Das Spiel, als zentrales Medium zum Wissenserwerb in der Kindheit, als Brücke zu anderen und damit die Basis zum sozialen Lernen oder als Ausgleich zu Arbeit im Erwachsenenalter scheint immer mehr hinter Programmen, Leistungsdruck und Anforderungen zurückzustehen. Psychomotorisch spielen bedeutet in diesem Seminar vor allem praktisch die Bedeutung des Spiels für Lernen, Gesundheit, Emotionalität und sozialem Miteinander zu erleben und gemeinsam zu erarbeiten, wie sich diese Erfahrungen in den Arbeitsalltag übertragen und fachlich begründen lassen.

Veranstaltungsinformationen:

Kurs-Nr. 20522

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en):

Manuela Jürß, Maik Kretzschmar

Preis: 131,00 € Mitglieder dakp / 164,00 € Nichtmitglieder

Website: https://psychomotorik.com/fortbildungen/kurs/rettet-das-spiel-3/

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Deutsche Akademie - Aktionskreis Psychomotorik e.V.
Kleiner Schratweg 32
32657 Lemgo

Telefon: 05261970970

E-Mail: info@dakp.de

Website: http://www.dakp.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.