Einführung in das Thema Schutzkonzepte zur Prävention von Missbrauch
am 05.06.2019 in Radebeul

Der Unabhängige Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes Wilhelm Rörig,  forderte alle in der Jugendhilfe tätigen Fachkräfte auf, ein Schutzkonzept zur Prävention von sexuellem Missbrauch und weiterer Formen des Kindesmissbrauchs zu erarbeiten und umzusetzen.  

Auf der Grundlage eines Schutzkonzeptes soll die sozialpädagogische Arbeit den Schutz vor körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt sowie sexueller Belästigung und Übergriffen in den Einrichtungen gewährleisten.

 In der Fortbildung werden Sie sich mit den Inhalten des Schutzkonzeptes auseinandersetzen.  Sie  verständigen sich zu Gefährdungsmomenten und zu Präventionsmaßnahmen. Sie werden sich mit Methoden zur Einbeziehung aller Zielgruppen Ihrer Einrichtung auseinandersetzen.

Wir werden auf folgende Fragen eingehen:

Was ist ein Schutzkonzept?

Was ist eine Risiko- und eine Potentialanalyse?

Was gehört zu einem Schutzkonzept?

Warum brauchen wir ein Schutzkonzept?

Was können wir tun?

Wie sind die ersten Schritte zu einem Schutzkonzept?

Es handelt sich um eine Einführungsveranstaltung. Päd. Fachkräfte aus allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe sind dazu herzlich eingeladen.

Veranstaltungsinformationen:

Sie können sich auf unserer Internetseite unter der Veranstaltungsnummer D11/2019 gerne anmelden.

Für die Seminarverpflegung ist gesorgt.

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en):

Angela Lüken, Fachreferentin des DKSB LV Sachsen e.V.

Preis: 75,-EUR

Website: www.kinderschutzbund-sachsen.de

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

DKSB Landesberband Sachsen e.V.
Klopstockstraße 51
01157 Dresden

Telefon: 0351/4242044

Fax: 0351/ 4242066

E-Mail: info@kinderschutzbund-sachsen.de

Website: http://www.kinderschutzbund-sachsen.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.