Trauer, Tod und Einsamkeit
am 30.10.2019 in Dresden

Trauer, Tod und Einsamkeit sind in unserer Gesellschaft Tabuthemen. Das gilt erst recht, wenn es um derartige Erfahrungen bei Kindern und Jugendlichen geht. Häufig stellen sich pädagogische Fachkräfte und Eltern die Frage, wie sie belastende Themen erklären sollen.

Sollen Kinder zu Beerdigungen mitgenommen werden? Können und sollen Kinder schmerzhafte Erfahrungen verarbeiten oder sich sie davor zu schützen?

Das Seminar nähert sich den schwierigen Fragen und zeigt Methoden, Hintergründe und Präventionsmaßnahmen auf. Es werden Kommunikationsstrategien mit Eltern und Kindern erarbeitet und offene Fragen beantwortet.

Inhalte:

  • Trauerphasen und Todesvorstellung/Todeskonzept im Kindesalter
  • Situationen, die Trauer auslösen können
  • Einsamkeitserleben
  • Prävention, Intervention, Bewältigung
  • Bedeutung von Resilienz
  • Positive Sicht auf Trauer

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.