Ruhen - Schlafen - Wachen
am 02.10.2019 in Dresden

Nach § 8b Sozialgesetzbuch VIII sowie der Handreichung des Landesjugendamtes sind alle Einrichtungen verpflichtet, konzeptionell nachzuweisen, wie Kinder ihre eigenen Bedürfnisse regulieren können und an den Entscheidungen hierzu beteiligt werden. Ein wesentlicher Bestandteil hierzu ist die Thematik Schlafen. Häufig gilt noch die Meinung, dass alle Kinder für eine gesunde Entwicklung den Mittagsschlaf benötigen. Schlafstudien widerlegen dies deutlich. Nun steht die Praxis vor der Aufgabe, wie etwaige Konzepte gestaltet werden können. Im Seminar werden unterschiedliche Modelle vorgestellt und didaktisch-methodisch beleuchtet, wie z.B. Wachgruppen oder Ruhegruppen umsetzbar sind. Hierzu sollen die Erfahrungen der Teilnehmer im Mittelpunkt stehen. Zudem wird auch die Zusammenarbeit mit Familien zu diesem Thema reflektiert und ausgebaut.

Inhalte:

  • Vorstellung der aktuellen Schlafstudien als Kurzüberblick
  • Bedeutung der Partizipation beim Schlafen
  • Konzepte von Ruhen-Schlafen-Wachen
  • didaktisch-methodische Umsetzung
  • Erziehungspartnerschaft
  • Handlungsstrategie im Team

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.