Bildungs- und Lerngeschichten
am 28.08.2019 in Dresden

Das Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren ist eines der wenigen, welches nicht nur den Entwicklungsstand abbildet, sondern auch die Lernprozesse darstellen lässt. Viele Einrichtungen arbeiten bereits danach, jedoch sind viele Pädagogen sich unsicher, ob ihre angefertigten Lerngeschichten den Anforderungen entsprechen.

Im Seminar soll zum einen der Weg zur Bildungs- und Lerngeschichte aufgezeigt werden und zum anderen sollen bereits geschriebene Lerngeschichten reflektiert werden. Bringen Sie daher bitte Beispiele zum Seminar mit!

Inhalte:

  • Sächsischer Bildungsplan - Beobachtung und Dokumentation
  • Herkunft / Geschichte
  • Ziel
  • Verfahren (Beobachtung, Lerndispositionen, Bildungsbereiche, Schreiben von Lerngeschichten)
  • Reflexion von Lerngeschichten

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.