Hochsensible Kinder
am 25.06.2019 in Dresden

Als Indigo-Kinder mit besonderen Eigenschaften oder "Wundertüten" mit Integrationsbedarf werden diese auffälligen Charaktere häufig mit ADHS-Betroffenen verglichen. Welche Gemeinsamkeiten sie tatsächlich verbinden und welche individuellen Ressourcen oft brach liegen, wird im Seminar beleuchtet.

Erzieher erhalten Grundwissen zum Phänomen der Hochsensibilität und besprechen Fragen des pädagogischen Umgangs, der Integration in die Gruppe und der Elternarbeit.

Inhalte:

  • Der wohlwollende Blick auf "verrückte" Wahrnehmungen
  • Symptome, Ursachen und Erscheinungsformen von "high sensitivity"
  • Wissenschaftliche Betrachtungsweisen und Unterstützungsangebote im pädagogischen Alltag

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.