Die Kita und das „bedrohte Abendland"
am 03.09.2018 in Dresden

Auch in den Kindertageseinrichtungen werden die Mitarbeitenden durch die Eltern (und Kinder) mit den aktuellen Vorurteilen und Stereotypen der politischen Diskussionen konfrontiert. Für ein Kita-Team ist es daher unerlässlich, gemeinsam Position zu beziehen. Erfahrene Trainer des Kulturbüro Sachsen geben Ihnen in diesem Seminar Hilfestellung und zeigen auf, wie man als Team einer Kindertageseinrichtung dank einer klaren Grundhaltung, die gemeinsamen Werte vermittelt und verteidigt.

Inhalte:

  • Kultur - Was ist das?
  • Wie können wir Vielfalt von Grund auf in unserer Kita umsetzen und leben?
  • Was sind unsere Werte? - Wege der Erarbeitung von Grundsätzen, Positionen, Leitbild
  • Umgang mit Eltern, von denen Aggressionen oder Bedrohungen zu erwarten sind
  • gemeinsame „Übersetzung“ der Erkenntnisse in den pädagogischen Kontext
  • Austausch und Reflexion

Veranstaltungsinformationen:

Anmeldung erbeten bis: 13.08.2018

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen

Referent(en):

Danilo Starosta (Dipl.-Pädagoge, Trainer Erwachsenenbildung)

Juliane Schuster (M.A. Soziale Arbeit, Trainerin Erwachsenenbildung)

Preis: 125,00 € für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen, 165,00 € für andere Teilnehmende

Website: https://parisax.de/aktuelles/veranstaltungen/seminar/veranstaltung/die-kita-und-das-bedrohte-abendland/

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Sachsen e.V.
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Telefon: 0351/491 66 19

E-Mail: weiterbildung@parisax.de

Website: http://www.parisax.de/weiterbildung

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.