Eingewöhnung in der Kita per Video erleichtern

Für neu zugewanderte Familien stellt das Thema Eingewöhnung aufgrund der Sprachbarriere zwischen Eltern und Erzieher*innen eine der größten Herausforderungen dar. Wenn die Sprachkenntnisse nicht ausreichen, ist es schwer, Absprachen zu treffen, Informationen zum Abholen und Bringen oder auch zum Umgang mit weinenden Kindern, die ihre Eltern vermissen, zu verstehen. Deshalb hat die Aktion Zivilcourage gemeinsam mit dem Sozial- und Ausländeramt des Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einen Erklärfilm zum Thema "Eingewöhnung in die Kita" erstellt.

Der Film hilft neuzugewanderten Eltern die Bedeutung der Eingewöhnungszeit in der Kita besser zu verstehen. Er erklärt, worauf sie achten müssen und wie sie zu einer gelingenden Eingewöhnung beitragen können. Zudem entlastet er die Einrichtungen, da wichtige Informationen kurz, knapp und leicht verständlich dargestellt werden. Das erspart den Erziehern wertvolle Zeit und vermeidet Missverständnisse.

Der Film wird den Einrichtungen in einfacher Sprache auf Deutsch, Arabisch und Persisch zur Verfügung gestellt. Interessierte Kitas können sich den Flyer zum Ausdrucken herunterladen und in der jeweiligen Herkunftssprache aushängen. Die Eltern können dann über einen QR-Code mit Hilfe ihres Handys auf den Film zugreifen.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Link zum Film.

Kontakt für Fragen und Anregungen

Angela Tomalka
E-Mail a.tomalka@aktionzivilcourage.de
Telefon 03501 779 114 4

Letzte Aktualisierung: 02.03.2022