Fachtagung "Sich seiner persönlichen und pädagogischen Grundhaltung bewusst sein" am 16. November 2019 in Meißen

Es gehört zum Selbstverständnis von Kindertagespflegepersonen, dass sie Kindern und Familien mit großer Offenheit, Toleranz und Respekt für deren Individualität begegnen. Wie alle Menschen tragen sie zugleich aber auch unbewusst Bilder, Vorstellungen und Rollenmuster in sich, wie Kinder und Familien idealerweise sein oder sich verhalten sollten.

Die Teilnehmer/-innen sind zu einer „Entdeckungstour“ eingeladen, wie die eigenen (unbewussten) Haltungen und Werte auf die pädagogische Arbeit wirken und wie sie damit professionell umgehen können.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • berufliches Selbstverständnis
  • biografische Erfahrungen und ihre Wirkung
  • zwischen Unterstützungsbedarf und Andersartigkeit unterscheiden
  • geschlechtsspezifische Orientierungen
  • Kinder vorurteilsbewusst beobachten

Die Fachtagung findet am 16. November 2019 von 9:00 bis 16:30 Uhr in der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Meißen statt, anmelden können Sie sich bis zum 04. Oktober 2019 mit diesem Anmeldeformular.

Tagungsprogramm zum Download
Letzte Aktualisierung: 13.08.2019