Fachtag "Zukunftsperspektiven Ganztag" am 29. August 2019 in Leipzig

Mit dem neuen Schul­ge­setz sind Ganz­tags­an­ge­bo­te für alle säch­si­schen Schu­len zur Pf­licht er­klärt worden, für das Schul­jahr 2019/20 wurden die finan­zi­el­len Mit­tel deut­lich er­höht. Zu­gleich ist mit dem neuen Qua­li­täts­rah­men Ganz­tags­an­ge­bo­te ein Eva­lua­ti­ons­in­stru­ment ent­wi­ckelt wor­den, mit dem künf­tig alle Schu­len ar­bei­ten müs­sen.

In den kom­men­den Jah­ren wer­den 250 Mil­lio­nen Euro aus dem so ge­nann­ten „Di­gi­tal­pakt“ des Bun­des für di­gi­ta­le In­fra­struk­tur und die Aus­stat­tung an alle säch­si­schen Schul­trä­ger flie­ßen, was Un­ter­richt und Ganz­tags­an­ge­bo­te nach­hal­tig ver­än­dern kann. Mit dem neuen Qua­li­täts­bud­get für Schul­ent­wick­lung haben säch­si­sche Schu­len au­ßer­dem die Chan­ce, die Qua­li­täts­si­che­rung die­ser Ent­wick­lungs­maß­nah­men zu fi­nan­zie­ren.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf dem Fachtag diskutieren, wie zukünftig eine pädagogisch sinnvolle, kind- und jugendorientierte Umsetzung des Ganztags an Schulen gelingen kann und welche Entwicklungsaufgaben sich daraus für alle Beteiligten ergeben.

Der Fachtag wird vom Säch­si­schen Ganz­tags­schul­ver­bands ausgerichtet und findet am 29.08.2019 in Leipzig statt. Die An­mel­dung kann ab Mitte Juli unter https://evee­no.com/Ganz­tags­schul­ver­band-Sach­sen er­fol­gen.

Einladung als PDF
Letzte Aktualisierung: 08.07.2019