Fachtag für Kindertagespflege „Die eigenen Ressourcen erhalten“ am 10. November 2018 in Meißen

Achtung Terminänderung: dieser Fachtag sollte ursprünglich am 3. November stattfinden und ist auf den 10. November verschoben worden.

Kindertagespflegepersonen betreuen in der Regel mehrere sehr junge Kin-der, die ihre ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchen. Sie beginnen ihre Tätigkeit meist mit großem Enthusiasmus und viel Freude. Mit der Zeit zeigt sich jedoch, welchen Belastungen sie in ihrem Arbeitsalltag ausgesetzt sind: lange Betreuungszeiten, keine oder nur kurze Pausen und Erholungsphasen, mangelnde Vertretungssysteme usw.

Um diese Arbeit über mehrere Jahre kindgerecht in einer hohen Qualität leisten zu können, müssen Kindertagespflegepersonen ihre eigene Gesundheit sowie ihre persönlichen und familiären Bedürfnisse im Blick behalten.

In der Fachtagung, die sich an Kindertagespflegepersonen sowie an Fachberater/-innen für Kindertagespflege richtet, sollen organisatorische und persönliche Möglichkeiten für den eigenen Ressourcenerhalt im Mittelpunkt stehen.

Programm:

ab 8:30 Uhr: Ankommen und Eintragung in die Workshoplisten

9:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Fachtagung
Wolfgang Brinkel, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und
Verbraucherschutz, Landesjugendamt; Chemnitz

9:45 Uhr Der Alltag in der Kindertagespflege und wie wir ihn bewältigen:
Erfahrungen aus der Praxis aus Sicht einer Kindertagespflegeperson und der Fachberatung, N.N., N.N.

10:30 Uhr Herausforderungen und Belastungen in der Kindertagespflege
Prof. Dr. Susanne Viernickel, Universität Leipzig

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Arbeit in Workshops

WS 1 Von der fachlichen Beratung der Fachberatung profitieren
Maria Ihm und Martin Böhme, Alice Salomon Hochschule Berlin

WS 2 Umgang mit „schwierigen“ Eltern
Claudia Ullrich-Runge, Diplom-Pädagogin; Leipzig

WS 3 Wie schaffe ich Entspannungsinseln für mich?
Livia Seifert, Tanz- und Bewegungspädagogin; Dresden

WS 4 Selbstfürsorge durch Selbstmanagement
Kathrin Ibisch, Supervisorin und Coach; Dresden

15:30 Uhr „Auf den Punkt gebracht“ – Zusammenfassung und Diskussion
Referent/-innen der Tagung
Moderation: Wolfgang Brinkel

ca. 16:30 Uhr Tagungsabschluss

Gesamtmoderation: Wolfgang Brinkel

Hier können Sie sich das vorläufige Tagungsprogramm – Die eigenen Ressourcen erhalten herunterladen.

Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das folgende Formular und senden dies bis zum 01.10.2018 an landesjugendamt@lja.sms.sachsen.de

Anmeldeformular für die Fachtagung „Die eigenen Ressourcen erhalten“

Auch wenn Sie sich bereits für die Tagung angemeldet haben, bitten wir aufgrund der Terminverschiebung um nochmalige aktuelle Rücksendung der Anmeldung an das Landesjugendamt.

Nach dem Anmeldeschluss am 01.10.2018 erhalten Sie eine schriftliche Information mit den Modalitäten für die Einzahlung des Teilnehmerentgeltes und die Anreise.

Kosten:

Für die Teilnahme an der Tagung wird vom Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz ein Entgelt in Höhe von 20,00 Euro auf privatrechtlicher Basis erhoben. In diesem Betrag sind keine Verpflegungsleistungen enthalten. Verpflegung ist auf Selbstzahlerbasis in der Mensa möglich. Die Kosten für die An- und Abreise zur Veranstaltung stehen in der finanziellen Verantwortung der Teilnehmer/-innen.

Tagungsort:

Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege
Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen
Mehrzweckhalle (über der Mensa)
Herbert-Böhme-Straße 11
01662 Meißen

Der Fachtag wird vom Sächsischen Landesjugendamt veranstaltet und findet am 10. November in Meißen statt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Fortbildungskalender.

Letzte Aktualisierung: 17.09.2018