Fachtag "Fühlen, riechen, sehen - Naturpädagogik mit allen Sinnen" am 1. April 2020 in Dresden

Kinder lernen die Welt durch ihre Sinne kennen, sammeln Erfahrungen und Eindrücke - dies prägt Entwicklung vom ersten Tag an. Eine der zentralen Entwicklungsaufgaben von Kindern im Kita- und Grundschulalter ist deswegen die Entwicklung der Wahrnehmung und der Sinne.

Im Zuge der sensomotorischen Entwicklung erlernen Kinder, verschiedene Wahrnehmungen zu vereinen und sie in passende Reaktionen umzuwandeln. Sie lernen, ihre Umwelt richtig einzuschätzen und ihren Körper darin wahrzunehmen und zu bewegen.

Die Natur als Erfahrungsraum eignet sich ganz hervorragend für diese Entwicklungsprozesse, und so werden zu diesem Fachtag unter anderem vier Workshops stattfinden, in denen gezielte Aktionen und Spiele angeboten werden, die Kinder bei dieser Entwicklung unterstützen und fördern.

Mehr Informationen gibt es hier.

Letzte Aktualisierung: 02.12.2019