Fachtag „Der feinfühlige und achtsame Blick auf das Kleinkind im Alltag“ am 30. März 2019 in Dresden

Die Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege Sachsen (IKS) lädt zum Fachtag mit dem Titel:“Der feinfühlige und achtsame Blick auf das Kleinkind im Alltag“.

Der Vortrag von Prof. Dr. Dorothee Gutknecht beleuchtet praxisorientiert aktuelle Ergebnisse der Kindheitsforschung zu zentralen fachlichen Routinen und Alltagshandlungen in der Arbeit mit Kleinkindern. Achtsam und responsiv handeln bedeutet hier, sich in einem geteilten Betreuungsfeld auf das Kind und seine Familie in gelingender Weise abstimmen zu können. Herausfordernd ist hier insbesondere die Vielfalt der Familien. Um Kindern mit unterschiedlichem Entwicklungsstand, aus unterschiedlichen Kulturen oder auch Subkulturen, Kindern mit und ohne Behinderungen und ihren Familien gerecht werden zu können, ist eine achtsame Beantwortungspädagogik erforderlich.

Wie lassen sich Lebensaktivitäten wie das Füttern und Selbstständig essen lernen, das „Sauber-werden“, das An- und Ausziehen, das Schlafen und Ruhen im Sinne einer stressreduzierenden Pädagogik gestalten? Der Vortag beleuchtet die „Drehbuchscripts“ des Alltags.

Kosten: 27 € inkl. Getränke und Verpflegung

Veranstaltungsort: DGUV Akademie Dresden

Zielgruppen: Politik, Ministerien, Verwaltung, Fachberatung, Pädagog*innen, Tagespflegepersonen, Interessierte

Zeit: 09:00-16:00 Uhr

Den Flyer zum Fachtag sowie weitere Informationen erhalten Sie auf www.iks-sachsen.de

Anmelden können Sie sich hier.

Letzte Aktualisierung: 12.12.2018