Fachforum „Heilpädagogik in der Kita – Auf der Suche nach der Theorie in der Praxis?!“ am 14. Februar 2019 in Mittweida

Das Institut 3L der Thüringer Sozialakademie gGmbH lädt herzlich zum nächsten Fachforum im Rahmen des sächsischen Landesmodellprojektes „Inklusion in Kindertageseinrichtungen“ ein. Dieses steht unter dem Thema: „Heilpädagogik in der Kita – Auf der Suche nach der Theorie in der Praxis?!“ Auf dem Weg zu einer inklusiven Kita nimmt die Heilpädagogik eine wichtige Rolle innerhalb der frühkindlichen Pädagogik ein.

Frau Ebermann, Leiterin der integrativen Kindertageseinrichtung „Regenbogen“, bringt vielfältige Erfahrungen aus dem Kita-Alltag mit heilpädagogischen Angeboten mit.

Prof. Dr. Manfred Jödecke, Studiengangsbeauftragter „Heilpädagogik/ Inclusion Studies an der Hochschule Zittau/Görlitz“ wird sich aus fachwissenschaftlicher Sicht der Frage widmen, was heilpädagogisches Denken und Handeln ausmacht.

Gemeinsam werden die beiden mit Ihnen in den Diskurs darüber treten und Ihren Fragen Rede und Antwort stehen.

Am: 14. Februar 2019 von 10:00 – 14:00 Uhr
Ort: Hochschule Mittweida Zentrum für Medien und Soziale Arbeit Bahnhofstraße 15
09648 Mittweida
Der Raum 236 wird ausgeschildert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.inklusion-sachsen.de

Kosten: 25,00 € (Studierende der Hochschule Mittweida können nach Angabe ihrer Matrikelnummer sowie Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung zum Einlass kostenlos teilnehmen/Bitte bei der Anmeldung vermerken)

Anmeldungen bis zum 10. Februar 2018 unter www.institut3L.de

Hier finden Sie den Flyer des Fachforums „Heilpädagogik in der Kita – Auf der Suche nach der Theorie in der Praxis?!“

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018