Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis 2022 bis 15. Juli 2021 einreichen

Der Deutsche Kita-Preis ist auf der Suche nach Einrichtungen, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der frühen Bildung einsetzen und dabei die Bedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Außerdem wird bei der Auswahl der Preisträger darauf geachtet, wie Kinder, Eltern und pädagogisches Fachpersonal den Alltag mitgestalten können und wie sich die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort gestaltet.

Fünf Kitas und fünf lokale Bündnisse für frühe Bildung werden im Mai nächsten Jahres mit einem Preis geehrt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" und "Kita des Jahres" wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2021, weitere Informationen und Materialien finden Sie auf der Website www.deutscher-kita-preis.de.

 

Letzte Aktualisierung: 07.06.2021