Leiter*in Kita

Kernaufgaben:

  • pädagogische Leitung und Betriebsführung mit Verwaltungsaufgaben (Kitaprozesse, Objekt usw.) - Kita mit 60 Plätzen
  • Führung und Förderung der pädagogischen und technischen Fachkräfte (z. B. erfolgreiche Kommunikation, Verständnis für die Belange der einzelnen Fachkräfte, Aufbau und Pflege von arbeitsbezogenen/fachliche Beziehungen)
  • Selbstmanagement (eigene fachliche Positionierung und Fortbildung, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement, Reflexion der eigenen Führungsrolle, strategische Planung für das eigene Leitungshandeln)
  • Zusammenarbeit mit dem Träger, mit dem Team, mit Eltern und Kooperationspartnern im Sozialraum (z. B. mit Schulen, Kindertagespflege, kulturellen Einrichtungen, Beratungsstellen, medizinischen und therapeutischen Einrichtungen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kinderschutzeinrichtungen)
  • Qualitäts- und Organisationsentwicklung mit allen Beteiligten
  • Beobachtung von Rahmenbedingungen und Trends und Ziehen von Schlussfolgerungen für die Einrichtung, Erschließen von Fördermittel

Anforderungen

Kernprofil:

  • qualifizierter Abschluss mind. als staatl. anerk. Erzieher (m/w/d) oder Sozialpädagoge (m/w/d) gem. SächsQualiVO § 2 Qualifikation der pädagogischen Fachkräfte für die Leitung von Kitas
  • Loyalität gegenüber dem Träger als Arbeitgeber (z. B. Wahrung der Interessen des Trägers, Teilen und gemeinsames Einstehen für die gleichen Werte und Ansichten, Vertrauen und Verbundenheit)
  • Schlüsselfunktion im Kitabetrieb mit Sicherung und Verbesserung des pädagogischen Konzeptes und der Qualität der Einrichtung
  • Vermittlung zwischen Träger, Fachkräften sowie Eltern mit Blick auf das Kindeswohl
  • Personalführung, -entwicklung und –planung (z. B. Motivation und positive Beeinflussung der Arbeitszufriedenheit der Fachkräfte, Koordination der Teamprozesse)
  • Reflexionsfähigkeit, einheitliche Außen- und Innendarstellung der Einrichtung
  • Erkennen von Konflikten und Lösungsprozessen
  • Bereitschaft für überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und Selbstmotivation
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, Fähigkeit zu (Recherche-)Arbeiten im Netz und Koordination von Fördermitteln

Einsatzort

Callenberg (Landkreis Zwickau)

Benötigter Abschluss

Erzieher*in

Arbeitszeit

siehe Stellenbeschreibung

Befristung

unbefristet

Arbeitgeber

Glauchauer Berufsförderung e.V.
Kindertagesstätten
Bahnhofstr. 3
08371 Glauchau

Leistungen

  • tarifliche Vergütung und regelmäßige Gehaltszahlung
  • übertariflicher Urlaub
  • versicherungspflichtige Arbeitszeiten
  • Anstellung in Vollzeit- oder Teilzeit
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Arbeitszeit von Montag bis Freitag, keine Wochenend- oder Feiertagdienste
  • Dienstfahrten über Abrechnung Dienstreiseaufträge
  • fundierte Einarbeitung, Unterstützung in schwierigen Situationen
  • kollegiales und multiprofessionelles Team, Austausch im Team
  • vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit im Team
  • konzeptionelle Arbeit durch das gesamte Team
  • Möglichkeit das Arbeitsumfeld und die Konzeption mitzugestalten
  • Gleichberechtigung im Team
  • fachliche Begleitung (regelmäßige Team- und Fallgespräche)
  • zertifiziertes Qualitätsmanagement
  • Nutzung der Vorteile einer großen Einrichtung
  • sicherer Arbeitsplatz dank eta­bliertem Träger, gute Vernetzung
  • qualifizierte Begleitung und Beratung aller Mitarbeiter; vereinseigene Fachberatung
  • regelmäßige und interessante Fort- und Weiterbildungen
  • Möglichkeit der Anbindung an unseren Hintergrunddienst (z. B. Betriebsarzt, DS-Beauftragte, Techn. Betriebsorganisator, Sachbearbeiterinnen Kita)
  • verantwortliche und abwechslungsreiche Arbeit
  • Arbeit mit moderner Medientechnik

Bewerbungsinformationen

Wir bitten um aussagekräftige und vollständige Bewerbungsunterlagen per Mail: kita@gbf-ev.de

Bitte benennen Sie im Anschreiben Ihre Vorstellung zur Arbeitszeit (VZÄ).

 

Ansprechpartner*in

Frau Hille
Mail: kita@gbf-ev.de
Telefon: 03763508459