Projekt „Clever in Sonne und Schatten für Kitas – mit dem SonnenschutzClown“ zur Hautkrebsprävention

Das „Clever in Sonne und Schatten“-Programm unterstützt Kitas darin, Sonnenschutz nachhaltig zu verankern. Mit dem SonnenschutzClown bietet das Universitäts KrebCentrum Dresden in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe ein Programm, das bereits die Kleinsten altersgerecht und unterhaltsam bildet und das Kita-Team bei Veränderungen unterstützt.

Das Programm umfasst eine Projektwoche für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren zum Thema Sonnenschutz. Umfassende Informationen zum Thema erhalten Sie in der medialen Weiterbildung für das gesamte Team der Erzieherinnen und Erzieher Ihrer Einrichtung. Alle notwendigen Materialien befinden sich in einem Projektpaket, welches kostenfrei bestellt werden kann.

Auch die Träger der Einrichtungen sowie Gesundheits- und Jugendämter können durch die Vermittlung des Projekts dabei helfen, das Thema Sonnenschutz kostenfrei, werbefrei und nicht kommerziell in die Kita zu bringen. Eine Auszeichnung als „Clever in Sonne und Schatten-Kita“ ist möglich.

Das Projekt wird von der Deutschen Krebshilfe getragen, die Umsetzung in Sachsen leistet das Universitäts KrebsCentrum Dresden, das eine gemeinsame Einrichtung des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden und der Technischen Universität Dresden ist.

Hier finden Sie den Flyer „Clever in Sonne und Schatten für Kitas – mit dem SonnenschutzClown“, weitere Infos können Sie unter www.sonnenschutzclown.de abrufen.

Letzte Aktualisierung: 13.11.2018