Jetzt für das Programm „WillkommensKITAs“ bewerben

Unter dem Motto „Eine Kita für alle“ wird das Programm WillkommensKITAs der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Sachsen ausgeweitet. Sächsische Kitas können sich aktuell um eine Teilnahme bewerben.

Vielfalt ist in sächsischen Kitas an der Tagesordnung. Kinder mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, Kinder aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen, Kinder mit und ohne Behinderung – die Kita ist für sie alle da.

Wir freuen uns, Kita-Teams auch in den nächsten Jahren mit dem Programm WillkommensKITAs Hilfe und Unterstützung beim Finden von praktischen Lösungen und Handlungsansätzen rund um die Themen soziale und kulturelle Vielfalt bieten zu können. Einrichtungsbegleitungen unterstützen die Kita-Teams vor Ort dabei, Antworten auf ihre individuellen Fragen und Herausforderungen zu finden. Fortbildungen vermitteln den Teams aktuelle Erkenntnisse aus dem Bereich der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung. Bei gemeinsamen Treffen mit den am Programm teilnehmenden Kitas können Erfahrungen miteinander geteilt werden.

Bewerben Sie sich jetzt! Die Bewerbungsunterlagen mit allen wichtigen Informationen finden Sie auf www.willkommenskitas.de

Besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltungen in Ihrer Umgebung, um die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, das Programm und seine Akteure kennenzulernen:

  • Am Dienstag, den 5. Juni 2018 von 10 bis 12 Uhr in Bautzen
    Fraueninitiative Bautzen e. V., Karl-Marx-Straße 7, 02625 Bautzen
  • Am Mittwoch, den 6. Juni 2018 von 10 bis 12 Uhr in Chemnitz
    AWO Kreisverband Chemnitz, Konferenzraum Dachgeschoss, Clara-Zetkin-Straße 1, 09111 Chemnitz
  • Am Donnerstag, 7. Juni 2018 von 10 bis 12 Uhr in Leipzig
    Rathaus Wahren, Ratssaal, Georg-Schumann-Straße 357, 04159 Leipzig

Um Anmeldung wird gebeten: Bitte an ina.zapff@dkjs.de.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen:

Esther Uhlmann (0351/320 156 60 bzw. esther.uhlmann@dkjs.de)
Ina Zapff (0351/320 156 84 bzw. ina.zapff@dkjs.de)

Letzte Aktualisierung: 24.05.2018