ERASMUS+ für Einrichtungen der frühkindlichen Bildung in Sachsen

Das europäische Förderprogramm ERASMUS+ bietet Fachkräften aus der frühkindlichen Bildung die Möglichkeit, an strukturierten Fortbildungen in Europa teilzunehmen. Ab 2020 besteht diese Möglichkeit für Personal aus den sächsischen Einrichtungen.

Die Teilnahme wird durch das Programm ERASMUS+ finanziell gefördert. Damit einzelne Einrichtungen nicht das relativ aufwendige Antragsverfahren durchlaufen müssen, wurde DIE BRÜCKE e.V. aus Chemnitz vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus u.a. als ein zentraler Antragsteller gegenüber der Nationalen Agentur bestätigt.

Somit besteht die Möglichkeit, dass einzelne Fachkräfte aus einer Einrichtung an einer der angebotenen Veranstaltungen teilnehmen können.
DIE BRÜCKE e.V. ist erfahrener Antragsteller in diesem Programm und führt sehr erfolgreich seit 2013 speziell Angebote für die frühkindliche Bildung durch.

Ab 2020 sind aktuell bereits Angebote in Italien, Spanien und Schweden im Programm. Das Programm erweitert sich ständig.
Der Verein übernimmt die komplette Antragstellung für die Fördermittel und organisiert die Fortbildungen mit den jeweiligen Partnern im Zielgebiet.
Leistungen:

  • Logistik ab Sachsen bzw. Flughäfen Berlin
  • Unterbringung im Hotel / Einzelzimmer
  • Programm immer in deutscher Sprache
  • Übernahme der Beantragung und Abrechnung der Fördermittel
  • Übernahme aller notwendigen administrativen Aufgaben
  • Kulturelle Aktivitäten

Programm

Das jeweilige Programm bietet die Möglichkeit, das System der frühkindlichen Bildung im jeweiligen Land kennen zu lernen. Neben Vorträgen und Workshops sind stets Hospitationen in Einrichtungen vorgesehen. Detaillierte Informationen enthalten die jeweiligen Angebote.

Zur Deckung der Reise- und Aufenthaltskosten ist jeweils ein geringer finanzieller Eigenbeitrag zu leisten. Nähere Informationen enthält das jeweilige Angebot.

Für die anmeldenden Einrichtungen entstehen keine Kosten. Die anfallenden Verwaltungskosten werden durch die Europäische Union übernommen.
Die Ausschreibungen und Termine sind voraussichtlich nach den Sommerferien 2019 veröffentlicht. Interessierte Einrichtungen können sich bereits jetzt melden und sich vormerken lassen.

Kontakt:
Die Brücke e.V.
An der Wiesenmühle 1
09224 Chemnitz

Projektleiter:
Karl-Heinz Knoll
Email: knoll@most-die-bruecke.de
Telefon: 0371 – 26 222 92

Letzte Aktualisierung: 19.02.2019