6. Sächsischer Kinder-Garten-Wettbewerb 2019

Nach fünf erfolgreichen Durchgängen ist im Februar 2019 nun 6. Kinder-Garten-Wettbewerb unter dem Motto „Unser Kinder-Garten – ein nachhaltiger Bildungsraum!“ gestartet. Der Wettbewerb lädt alle sächsischen Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Kindertagespflegestellen ein, ihre Gärten zu naturnahen und gesundheitsfördernden Bildungsräumen – für und mit Kindern - zu gestalten. Mit diesem Anliegen wird der Sächsische Bildungsplan in Verbindung mit einem „Gesunden Aufwachsen“ der Kinder umgesetzt.
In einem vielseitigen, komplexen und veränderbaren Außenraum können die Kinder sich selbst und ihre Fähigkeiten entdecken, Herausforderungen begegnen, Grenzen austesten und miteinander aktiv sein. Sie können durch eigenes Tun ihre Umgebung mit gestalten und verändern, die Natur und Umwelt mit allen Sinnen entdecken und gleichzeitig lernen, verantwortungsvoll mit ihr umzugehen. Ein naturnaher und damit nachhaltig gestalteter Außenraum hält dafür unzählige Anreize bereit, um ein gesundes Aufwachsen der Kinder zu fördern.

Ein großer Wert des Wettbewerbs liegt auch weiterhin in dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch der Einrichtungen untereinander. Insbesondere durch das Begleitprogramm zum Wettbewerb wird der Austausch guter Praxisbeispiele gefördert. Durch die jährlichen Exkursionen zu den Landessiegern der letzten Wettbewerbe erhalten pädagogische Fachkräfte interessante Anregungen direkt vor Ort. Im Rahmen der jährlichen Fachtagungen stellen sich die Wettbewerbsteilnehmer mit ihren Gartenprojekten vor und spezifische Themen der Kita-Freiraumgestaltung werden mit Fachkräften diskutiert.

Innerhalb von zwei Jahren wird der Wettbewerb in einem dreistufigen Verfahren durchgeführt. Im Rahmen der 1. Stufe erfolgt die Auswahl von 30 Kitas, die ein Preisgeld von 400 Euro erhalten. In der 2. Stufe werden zehn Einrichtungen mit je 1.000 Euro ausgezeichnet und am Ende des Wettbewerbs werden drei Landessieger gekürt, die je 2.500 Euro erhalten.

Der Wettbewerb wird unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Kultus, Christan Piwarz, stehen und durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus in Kooperation mit dem Kommunalen Sozialverband Sachsen und der IKK classic gefördert. Projektträger ist die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

Alle sächsischen Einrichtungen können bis zum 31. Mai 2019 ihre Bewerbungsunterlagen im Original bei der Sächsischen Landesvereinigung e. V. (SLfG) einreichen.

Weitere Informationen, Flyer, Bewerbungsunterlagen und Informationen zum Begleitprogramm finden Sie hier.

Kontakt:
Eileen Hornbostel, Projektkoordinatorin
Tel.: 0351 / 50 19 36-41
E-Mail: hornbostel@slfg.de

Letzte Aktualisierung: 03.06.2019