Diplomarbeit: Zweispracherwerb im Vorschulalter

Darstellung des Kooperationsprojektes Grundschule-Kindertageseinrichtung Großrückerswalde. Die Diplomarbeit befasst sich mit den vorschulischen Selbstbildungs- und Spracherwerbsprozessen von Kindern. Der schwerpunkt liegt dabei auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Säuglings- und Kleinkindforschung und deren Umsetzung in der täglichen pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Dabei wird der Frage nachgegangen, ob Zweispracherwerb im Vorschulalter machbar und sinnvoll ist, welche Vorteile er den Kindern längerfristig bringen kann und welche Anforderungen dies an die Fachkräfte stellt.

Ergänzend wird dabei auf ausgewählte Methoden der Fremdsprachenvermittlung eingegangen. In dieser Arbeit wird davon ausgegangen, dass Kindertageseinrichtungen ein wichtiger Bildungsort für Kinder sind und die Umsetzung des Bildungsauftrages nur von hochqualifizierten Fachkräften erfolgen kann. Am Beispiel einer Kindertageseinrichtung wird die Einführung eines Englischangebotes in der Gruppe der zukünftigen Schulanfänger beschrieben und erläutert.

[Yvette Reinhold, zitiert aus dem Referat]

Vorgelegt von Yvette Reinhold.

Hochschule Mittweida (FH), Roßwein 2004.

Download

Letzte Aktualisierung: 16.01.2018