Diplomarbeit: Ein Jahr Sächsischer Bildungsplan

Die im Sommer 2007 verteidigte Diplomarbeit befasst sich mit dem im Dezember 2005 per Gesetz in Kraft getretenen Sächsischen Bildungsplan und gibt Auskunft über die Entstehung, die Ziele, die Inhalte und die Besonderheiten dessen. Außerdem erläutert sie das Unterstützungssystem zur Umsetzung dieses Leitfadens für pädagogische Fachkräfte in Kinderkrippen und Kindergärten. Für die Erarbeitung des Einführungskapitels wurde u. a. ein leitfaden-gestütztes Interview mit einem Mitglied des Erarbeitungsbeirates geführt. Den Schwerpunkt dieser Arbeit stellen die Betrachtung der Umsetzungsprozesse, sowie der Stand der Umsetzung in den sechs ausgewählten Kindertagesstätten im benannten Landkreis dar.

Mittels eines selbst entwickelten Fragebogens wurden die Leiterinnen empirisch zur Einführung des Sächsischen Bildungsplanes und zum Umsetzungsprozess in ihrer Einrichtung befragt. Aus den daraus gewonnen Erkenntnissen sind abschließend Hinweise für die Fachberatung des örtlichen Trägers der öffentlichen Jugendhilfe (Jugendamt) formuliert. Sowohl das Interview als auch der Fragebogen sind als Anhang der Arbeit angefügt.

Vorgelegt von Anja Müller-Hengst.

Diplomarbeit, 93 S. Roßwein, Hochschule Mittweida/Roßwein (FH), Fachbereich Soziale Arbeit,

Download

Letzte Aktualisierung: 16.01.2018