Magisterarbeit: Der Aspekt der interkulturellen Sensibilisierung in Kinderbilderbüchern

In einer sich rasch globalisierenden Welt und multikulturellen Gesellschaft – in Deutschland hat fast ein Drittel der unter fünfjährigen Kinder
einen Migrationshintergrund (vgl. Statistisches Bundesamt, 2008, 63) – spielt im Besonderen die Entwicklung interkultureller Kompetenz eine
signifikante Rolle. Während der frühkindliche Fremdsprachenerwerb zunehmend eine feste Position in der Bildungslandschaft einnimmt, sind
Angebote zur interkulturellen Sensibilisierung im Vorschulbereich seltener, aber von entscheidender Relevanz:

Ziel dieser empirischen Untersuchung ist es festzustellen, inwiefern die in der wissenschaftlichen Theorie aufgestellten Kriterien zum interkulturellen Lernen mit Bilderbüchern im konkret betrachteten Medium umgesetzt werden.

Hier finden Sie die Magisterarbeit.

Letzte Aktualisierung: 07.11.2017