Schulungsmaterial "Inklusion und Gruppenprozesse - Ein Material zur Blickschulung"

Das sächsische Landesmodellprojekt "Inklusion in Kindertageseinrichtungen" wurde vom Sächsischen Staatsministerium initiiert. Die zweite Phase wurde im Zeitraum vom Januar 2017 bis zum Dezember 2019 gefördert. Übergeordnetes Ziel und Auftrag in dieser Phase war es einen Beitrag zur fachlichen Weiterentwicklung hin zu einer inklusiven Kultur zu erarbeiten und bereit zu stellen.

Das vorliegende Schulungsmaterial ist Bestandteil jenes Auftrages. Die Materialsammlung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, welche sich gezielt mit inklusiver Kulturentwicklung auseinandersetzen wollen und lädt ein, anhand des bereitgestellten Materials, Gruppenprozesse fernab des alltäglichen Entscheidungs- und Handlungsdrucks wahrzunehmen und zu reflektieren. Zudem unterstützt es dabei, eigene Beweggründe und Sichtweisen aufzudecken, im Team zu diskutieren und Haltungen zu hinterfragen.

Die DVD ist im Rahmen des Projektes in enger Zusammenarbeit mit Professor*innen und Praxisvertreter*innen entstanden. Sie enthält kurze Filmszenen aus dem Kitaalltag, Materialien und Methoden zur Herangehensweise an dieses Videomaterial, sowie einen Fachartikel und eine Gebrauchsanweisung zum Umgang mit den vorhandenen Materialen. Darüber hinaus gibt es Tipps und Hinweise zur Arbeit mit eigenem Videomaterial.

Im Rahmen des Abschlussfachtages wurde das Material umfänglich vorgestellt und teilweise erprobt. Die Dokumentation zum Fachtag finden Sie unter www.inklusion-sachsen.de.

Allen Sächsischen Fachberater*innen und Fachschulen wird dieses Schulungsmaterial automatisch zugesandt. Um sich mit dem Material intensiver beschäftigen zu können, sind für das Jahr 2020 Lernwerkstätten geplant und werden demnächst ausgeschrieben. Ebenso ist es möglich zu diesem Thema Fortbildungen zu buchen, dazu finden Sie alle Kontaktdaten unter www.institut3l.de.

Letzte Aktualisierung: 27.01.2020