Material zum "Kinderschutz in Zeiten der Corona-Pandemie"

Wenn Erwachsene mit Ängsten und Zukunftssorgen belastet sind, können Kinder leicht aus dem Blick geraten. Besonders in beengten Wohnverhältnissen und einem wenig kinderfreundlichen Sozialraum ist das Potential für Konflikte und Streitigkeiten erhöht. Es fällt gerade in Zeiten von Unsicherheit und Belastung meist doppelt schwer, sich angemessen und zugewandt um Kinder zu kümmern und ihnen Sicherheit und Schutz zu gewähren.

Deswegen hat der Kinderschutzbund Sachsen ein Papier mit Hinweisen für Fachkräfte, Eltern und Nachbarn zum Thema „Kinderschutz in Zeiten der Corona-Pandemie“ erstellt.

Das Papier finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 06.04.2020