Elterninformationsbroschüre „Inklusive Kita – Eine Kita für alle“

Im Rahmen des Landesmodellprojektes „Inklusion in sächsischen Kindertageseinrichtungen wurde die Informationsbroschüre „Inklusive Kita – Eine Kita für alle“ erstellt. Diese Informationsbroschüre, die explizit an Eltern gerichtet ist, erläutert in Form eines virtuellen Rundganges durch eine Kindertageseinrichtung inklusives Arbeiten, sodass jedes Kind mit seinen individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen aufgenommen werden kann.

In einer inklusiven Gesellschaft ist jeder Mensch anerkannt und soll gleichberechtigt und selbstbestimmt an der Gesellschaft teilhaben können und das unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religionszugehörigkeit, Bildung oder eventuellen Behinderungen. Solche und andere Unterschiede werden als Bereicherung verstanden und haben keine Auswirkungen auf das Recht der Teilhabe des Einzelnen am gesellschaftlichen Leben.

Dieses gilt für alle Bereiche der Gesellschaft, also auch z.B. für Kindergärten und Schulen, in denen alle Kinder unabhängig von ihren individuellen Voraussetzungen zusammen aufwachsen. Kinder mit und ohne Behinderungen lernen von Anfang an gemeinsam. Niemand wird ausgegrenzt und alle gehören dazu.

In der Broschüre werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Wie sieht der Alltag der Kinder in einer inklusiven Kindertageseinrichtung aus? Wie können die Erzieher*innen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der Kinder eingehen?

Hier können Sie sich die Elterninformationsbroschüre „Inklusive Kita – Eine Kita für alle“ in einer barrierefreien PDF-Version herunterladen.

Wer darüber hinaus Druckexemplare benötigt, kann diese gegen einen frankierten Rückumschlag bei der Projektleitern bestellen. Für weitere Informationen oder Rückfragen können Sie an Frau Richter [richter@institut3l.de] wenden.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018