Flyer „Kita-Kinder in Sachsen stärken – Frühe Hilfen zur Verbesserung der Lebenskompetenzen“

Viele Kinder in Sachsen kommen aus einem sozial benachteiligten Lebensumfeld. Die betroffenen Kinder zeigen Verhalten- oder Sprachauffälligkeiten, Schwierigkeiten mit der Grob- und Feinmotorik, der Koordination oder der Konzentrationsfähigkeit. Andere sind ängstlich und haben nur wenig Selbstbewusstsein. Dies kann sich später in der Schule fortsetzen und die Kinder an einem erfolgreichen Lernen hindern.

Um diese Kinder zu unterstützen und ihnen die gleichen Bildungschancen zu ermöglichen, fördern der Europäische Sozialfonds und das Land Sachsen seit März 2016 den Einsatz einer zusätzlichen sozialpädagogischen Fachkraft je ausgewählter Kita. Durch gezielte Angebote sollen Benachteiligungen ausgeglichen werden. Es ist wichtig, dass die Kinder frühzeitig gestärkt werden, um ihre individuellen Lern- und Entwicklungsrisiken abzubauen. Denn bereits in der Kita wird der Grundstein für das spätere Lernen gelegt.

Den Flyer zum Projekt können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auf der Webseite www.kinder-staerken-sachsen.de

Letzte Aktualisierung: 24.10.2017