Broschüre "Spielend Lernen" veröffentlicht

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule wird in Sachsen seit Jahren als Verzahnung von Schulvorbereitungsjahr und Schuleingangsphase gestaltet. Bereits mit der gemeinsamen Vereinbarung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Kooperation von Kindergarten und Grundschule im Jahr 2003 begann ein abgestimmter Kooperationsprozess.

Zwischenzeitlich wurden zahlreiche Materialien entwickelt, die den Praktikern bei der Gestaltung des Schulvorbereitungsjahres und des Übergangs von der Kindertageseinrichtung in die Schule als Orientierung und Empfehlung dienen. Das Praxishandbuch "Große Übergänge für kleine Leute", die "Leitlinien für die öffentlich verantwortete Bildung von Kindern bis zum 10. Lebensjahr" sollen hier beispielhaft benannt werden.

Die Broschüre stellt eine Ergänzung zu den oben genannten Materialien dar. In ihrem Blickpunkt steht das Schulvorbereitungsjahr, welches sich in seiner Ausgestaltung inhaltlich und methodisch am Sächsischen Bildungsplan orientiert.

Hier kann die Broschüre "Spielend Lernen - Bildungsangebote im Übergang von Kindertageseinrichtungen zur Grundschule gestalten" heruntergeladen werden. Des Weiteren kann die Broschüre ab sofort beim Zentralen Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung in gedruckter Form bestellt werden.

Der Sächsische Staatsminister Christian Piwarz hat ein Schreiben zum Thema "Schulvorbereitung stärken – Verantwortung für den Übergang übernehmen“ veröffentlicht und auf die Broschüre verwiesen. Das Schreiben finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 15.01.2019