Broschüre „Grundschule und Hort im Dialog“

Die Zusammenarbeit von Hort und Grundschule gestaltet sich manchmal schwierig. Das soll sich nun ändern, die Angebote von Schule und Hort sollen künftig wie Zahnräder ineinandergreifen, damit Kinder besser betreut und gefördert werden.

Unter Leitung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) haben in Dresden über Zuständigkeitsgrenzen hinweg Behörden und Praktiker einen gemeinsamen Qualitätsrahmen entwickelt. Im Rahmen des Programms „Gemeinsam bildet – Grundschule und Hort im Dialog“ entstand ein Zukunftskonzept, Qualitätskriterien und ein Arbeitsmaterial zu acht Handlungsfeldern:

  • Bildungsverständnis
  • Kindgerechtes Zeitstrukturmodell
  • Lern- und Entwicklungskonzept
  • Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • Ernährung und Bewegung
  • Multiprofessionelle Personalplanung
  • Beteiligung von Kindern und Eltern sowie
  • Raumnutzung

Broschüre als PDF

Letzte Aktualisierung: 24.10.2017