Arbeitsmappe „Elternschule – Perspektiven und Integration“ des Jugendmigrationsdienstes Pirna

Das Projektes „Elternschule – Perspektiven und Integration“ des Jugendmigrationsdienstes Pirna soll Drittstaatenangehörigen unterstützen, sich leichter in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Die Hauptzielgruppe sind dabei neu zugewanderte Angehörieg von Drittstaaten.

Im Rahmen des Projektes ist eine Arbeitsmappe entstanden, die in 19 Themenbereichen praxisnahe Informationen und Checklisten in insgesamt fünf Sprachen beinhaltet.

Die komplette Arbeitmappe finden Sie hier, das Unterthema „Mein Kind geht in die KITA“ hier.

Letzte Aktualisierung: 02.11.2017