Kinder mit traumatischen Erfahrungen verstehen lernen
am 10.05.2023 in Brand-Erbisdorf

Warum sind manche Kinder mit unseren bewährten Erziehungsmethoden nicht erreichbar? Sie wirken wie weggetreten, ignorieren uns oder werden aggressiv? Sie lösen Reaktionen in uns aus, die wir von uns gar nicht kennen? Manchmal stecken frühkindliche traumatische Erfahrungen dahinter, die den Alltag des Kindes immer wieder plötzlich überlagern. Dieses Seminar gibt einen ersten Einblick in die Traumapädagogik. Zunächst schauen wir auf mögliche Gefährdungsmomente im pädagogischen Alltag, lernen diese zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Danach erarbeiten wir Grundwissen zu möglichen traumabedingten Verhaltensauffälligkeiten, lernen pädagogisches Werkzeug kennen und wissen, wer weitere Hilfe leisten kann.

Inhalt:

  • Wie entstehen (früh-)kindliche Traumata?
  • Welche Auswirkungen haben diese auf den Alltag des Kindes?
  • Die traumapädagogische Haltung
  • Praktische Übungen

Veranstaltungsinformationen:

Umfang & Dauer:

09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
6 Unterrichtseinheiten

Veranstaltungsort:

LEB Brand-Erbisdorf
Dammstraße 2-4/ Eingang B
09618 Brand-Erbisdorf

Zielgruppe(n):

  • Leiter*innen
  • Erzieher*innen
  • Tagespflegepersonen

Referent*in(nen):

Frau Krenzke
Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Entspannungspädagogin

Preis: 60,00 €

Website: https://www.leb-sachsen.de/de/kurse/18-regionalbuero-brand-erbisdorf/877-kinder-mit-traumatische-erfahrungen

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Ländliche Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen e.V.
Dammstraße 2 - 4 / B
09618 Brand-Erbisdorf

Telefon: 037322 3590

Fax: 037322 80786

E-Mail: brand-erbisdorf@leb-sachsen.de

Website: https://www.leb-sachsen.de/de/fort-und-weiterbildung-veranstaltungsort/regionalbuero-brand-erbisdorf

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.