Als Kindertagespflegeperson auch in Krisenzeiten rechtssicher agieren (K-07)
am 29.05.2021 in Dresden

Besonders in Krisenzeiten wie der Corona - Pandemie ist ein aktueller und schneller Informationsaustausch von herausragender Bedeutung, auch für die Kindertagespflege. Dabei kommt den digitalen Medien eine wichtige Rolle zu. Welche rechtlichen Regelungen und Erfordernisse, wie z. B. zum Datenschutz, gilt es in diesem Zusammenhang zu beachten? Welche Auswirkungen haben sie auf das Arbeitsfeld der Kindertagespflege? 

In der Fortbildung werden diese und weitere rechtliche Fragestellungen aus der Praxis der Kindertagespflege in den Blick genommen.

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre Fragen einzubringen und in einen Fachaustausch zu treten.

Veranstaltungsinformationen:

Anmeldeschluss: 29.05.2021

Der Kurs findet im Berufsförderungswerk Dresden gGmbH.

Zielgruppe(n):

  • Tagespflegepersonen

Referent*in(nen):

Prof. Beate Naake, Juristin Evangelische Hochschule Dresden

Preis: 45 €

Website: www.lja.sms.sachsen.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Landesjugendamt Sachsen
Carolastraße 7a
09111 Chemnitz

Telefon: 0371/ 24081-160

Fax: 0371/ 24081-199

E-Mail: landesjugendamt@lja.sms.sachsen.de

Website: https://www.landesjugendamt.sachsen.de/Landesjugendamt.html

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.