Kinderschutz in der Kindertageseinrichtung – Trägerverantwortung für Schutzkonzepte (FT-02)
am 10.09.2021 in Mittweida

Nach einigen Jahren und vielen damit verbundenen Erfahrungen sind die Abläufe im Kontext von § 8a SGB VIII recht gut eingespielt. Problematischer erweist sich allerdings der Schutz von Kindern in Einrichtungen selbst. Auch in Kindertageseinrichtungen kann das Wohl der Kinder gefährdet sein, wenn pädagogische Fachkräfte in unangemessener Art mit ihnen umgehen.

Dieser Fachtag richtet sich an Träger von Kindertageseinrichtungen. Sie haben die Verantwortung, Handlungsstrategien für den Kinderschutz in ihren Einrichtungen zu entwickeln und umzusetzen. Neben fachlichen Impulsen wird im Rahmen dieser Fortbildung dem Erfahrungsaustausch Raum gegeben. Diese Fortbildung wird in Kooperation mit der Hochschule Mittweida durchgeführt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Trägeraufgaben und Handlungsstrategien im Kinderschutz

- Kinderschutz aus juristischer Sicht

- unangemessenes pädagogisches Verhalten

- Anforderungen des Landesjugendamtesan Schutzkonzepte

- Praxistransfer

Veranstaltungsinformationen:

Anmeldeschluss: 16.07.2021

Zielgruppe:

Vertreter/-innen der Träger von Kindertageseinrichtungen

Zielgruppe(n):

    Referent*in(nen):

    Prof. Dr. phil. Barbara Wolf, Hochschule Mittweida

    Prof. Beate Naake, Evangelische Hochschule Dresden

    weitere Referent/-innen zu Tagungsthema

    Preis: 20 €

    Website: www.lja.sms.sachsen.de

    Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

    Landesjugendamt Sachsen
    Carolastraße 7a
    09111 Chemnitz

    Telefon: 0371/ 24081-160

    Fax: 0371/ 24081-199

    E-Mail: landesjugendamt@lja.sms.sachsen.de

    Website: https://www.landesjugendamt.sachsen.de/Landesjugendamt.html

     

    zurück zur Suchmaske

     

    Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.