Fortbildungsreihe - "Fit für Kinder unter drei Jahren" (Fortsetzung)
vom 17.06.2021 bis 06.10.2021 in Crimmitschau

Module sind auch einzeln buchbar.

Modul 3: Fit U3 - Selbst-Bildung und Fremdbestimmung?!

Der Bedarf der familienergänzenden Betreuung für Kinder unter drei Jahren ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Um den Anforderungen dieser besonderen Kinder-gruppe gerecht zu werden, ist eine angemessene Reaktion auf die Bedürfnisse von Kleinkindern unerlässlich. Die ersten Lebensjahre sind von großer Bedeutung und die Bildungsprozesse sehr wirkungsvoll. Die Kindertagesstätten, Spielgruppen, Tagesbetreuung können bei dieser anspruchsvollen Aufgabe einen wichtigen Beitrag leisten, vorausgesetzt die Umsetzung orientiert sich an dem Entwicklungsstand der Kinder, dem aktuellen Erkenntnisstand der Pädagogik und den konkreten Bedingungen der familienergänzenden Betreuungsform. Die methodische Umsetzung dieser Faktoren und die Einordnung in den Bildungsauftrag werden hier thematisiert.

  • Selbstbestimmung der Kinder unter 3, Balance zwischen Autonomie und Trotz, Selbsttätigkeit und Anregung/ Anleitung,
  • Wesentliche Aspekte für die pädagogische Arbeit,
  • Zusammenarbeit mit den Eltern.

-------------------------------------------------------------

Modul 4:  Fit U3 - Erfahrungsseminar: Mehr (von anderen) erfahren!

Der Bedarf an kindgerechten Angeboten in der außerfamiliären Bildung, Erziehung und Betreuung für Kinder unter drei Jahren ist kontinuierlich gestiegen. Die Qualität dieser Arbeit mit den Kleinen nachhaltig zu garantieren erhält einen besonderen Stellenwert, da die frühkindliche Bildung entscheidend für die Entwicklung der Kinder ist. Der Auftrag ist für alle Einrichtungen gleich, die Bedingungen sind jedoch recht verschieden. Im Rahmen dieser Weiterbildung erhalten Sie einen praxisnahen Einblick in die Arbeit anderer Einrichtungen und Kolleginnen. Die Erfahrungen werden mit aktuellen Erkenntnissen der pädagogischen Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren verknüpft. Die derzeitige Arbeit in der Krippe wird so reflektiert. Es werden Bestätigung Ihrer Arbeit und Anregungen für Veränderungen gegeben. Somit dient diese Fortbildung der Stärkung bereits vorhandener Kompetenzen und erschließt neue Ressourcen für die Gestaltung der Arbeit in den Einrichtungen. Die im Gegenstand exponiert ausgewiesene und praxiserfahrene Dozentin will gemeinsam mit den Teilnehmer/innen u. a. folgende Schwerpunkte bearbeiten:

  • Lernfelder, -situationen der frühen Kindheit
  • Eingewöhnung und Pflege
  • Selbstständigkeitserziehung in der Kita (z. B. Sauberkeit)

 -------------------------------------------------------------

Modul 5:  Fit U3 - Sehen und Verstehen

Dinge und Geschehnisse, die uns so selbstverständlich erscheinen, sind für die Kinder dieser Altersgruppe höchst interessant und stellen sich bei näherem Betrachten als differenzierte Lernprozesse dar. In diesem Seminar gilt es, alltägliche Situationen unter fachlichem Aspekt neu bzw. fachkundig zu sehen. Begeben wir uns als Erzieher/innen, Eltern und Begleiter unserer Kinder auf Entdeckungsreise getreu dem Motto klassischer Reiseführer: "Man sieht nur, was man weiß!" und lernen wir unsere Kleinsten noch besser zu verstehen, um ihre Entwicklung progressiv zu begleiten. Die Dozentin hat sich u. a. folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Beobachtung und Dokumentation als Basis pädagogischer Arbeit,
  • Grundthemen der Kinder entdecken,
  • Folgerungen für die pädagogische Arbeit.

 -------------------------------------------------------------

Modul 6:  Fit U3 - Mit den Kleinsten in KonTakt!

Unbestritten spielt die Beziehung eine tragende Rolle in der Entwicklung eines Kindes. Die Vielfalt der Beziehungs- und Bindungserfahrungen unserer Kinder wächst. Dabei ist von wesentlicher Bedeutung, die Kinder und ihre Äußerungen zu verstehen sowie mit ihnen, ihrem sozialen Netz im Kontakt zu sein. Diese zwischenmenschliche Verbindung gilt es, durch Erwachsene angemessen und feinfühlig aufzubauen, zu halten sowie in Entwicklungsprozessen zu nutzen. Ein "kultursensitiver" Umgang gibt den Erzieher/innen die Möglichkeit, bestimmte Situationen einzuschätzen und Umsetzungsvarianten zu erfahren.

Folgende Schwerpunkte sollen in dieser Veranstaltung gesetzt werden:

  • Bindung, Beziehungserfahrungen unter dem Blickwinkel der Vielfalt,
  • Kinder sehen, verstehen und angemessen handeln,
  • Kontakt und Bindungsförderung als pädagogische Aufgabe.

 -------------------------------------------------------------

Termine der Veranstaltungen:    

Modul 3 – 17.06.2021    

Modul 4 – 09.09.2021

Modul 5 – 22.09.2021

Modul 6 – 06.10.2021

Zeit: jeweils von 08:00 – 15:00 Uhr

  

Veranstaltungsinformationen:

Ort der Veranstaltungen: EUBIOS-Akademie,  Mühlgasse 18; 08451 Crimmitschau

Ansprechpartner: Claudia Pliefke, Leiterin Akademie

Tel.: 03762/67838780

E-Mail: akademie@eubios.de

Zielgruppe(n):

  • Leiter*innen
  • Erzieher*innen
  • Tagespflegepersonen

Referent*in(nen):

Referentin:   

Frau Kirsten Fischer, Diplomsozialpädagogin/ Diplompädagogin

Preis: 40 € pro Modul

Website: www.eubios.de

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

EUBIOS-Akadiemie/Kompetenzzentrum für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätte und in der Kindertagespflege des Landkreises Zwickau
Mühlgasse 18
08451 Crimmitschau

Telefon: 03762/67838780

Fax: 03762/67838791

E-Mail: akademie@eubios.de

Website: http://www.eubios.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.