Ein- und Ausgrenzung im Wandel der Zeit
am 18.10.2019 in Dresden

Ein Seminar zum Nachdenken und Diskutieren:

Wir begeben uns auf eine Reise durch die Vergangenheit hinein in verschiedene Epochen. Welchen Platz hatten Menschen mit Behinderung in verschiedenen Kulturen und Zeiten, gab es Ausgrenzung oder vielleicht sogar ein besonderes Verständnis für Behinderungen?

Sind Ausgrenzungsmechanismen - auch im eigenen Kopf - noch wirksam, sind sie in Auflösung begriffen oder haben sie sich seit der UN-Behindertenkonvention vielleicht schon aufgelöst?

Inhalte:

  • Wahrnehmung von Behinderung in einer Zeitreise von der Antike bis ins 20. Jhd.
  • Behinderung – Was ist das?
  • Behindert sein oder behindert werden?
  • Wahrnehmung von Behinderung heute: Berichte von betroffenen Familien

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.