Heilpädagogische Zusatzqualifikation (HPZ 2003)
vom 30.08.2019 bis 04.12.2020 in Dresden

Fortbildung gem. Empfehlung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales vom 28. August 2003.

Die Fortbildung ist für Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen, die Kinder zur Integration aufnehmen, konzipiert. Sie zielt auf die Vermittlung von Handlungskompetenzen zur Erfüllung von Aufgaben bei der Erziehung, Bildung, Förderung, Pflege und Betreuung von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern ab.

Inhalte:

Fachtheoretische Ausbildung (400 Unterrichtseinheiten)

Modul 1: Berufsidentität für die Erziehungsarbeit auf heilpädagogischer Grundlage entwickeln

Modul 2: Erwartungshaltungen an heilpädagogisches Handeln bewusst machen und daraus Konsequenzen für die Tätigkeiten ableiten

Modul 3: Beobachten, Erkennen und Verstehen

Modul 4: Gestaltung von Bildungsprozessen

Modul 5: Heilpädagogische Methoden, Anwendbarkeit und Grenzen

Fachpraktikum (400 Stunden)

Die Praktikumsstunden sind auf mindestens zwei Arbeitsbereiche und Einrichtungen(Kinderkrippe, Kindergarten, Kinderhort oder heilpädagogische Kindertagesstätte,Behindertenwerkstatt, Behindertenwohnstätte oder Pflegeheim) zu verteilen.

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 2080,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.