Kommunikation mit Eltern aus Eritrea und Äthiopien
am 27.06.2019 in Dresden

Erfahrungen aus den letzten drei Jahren in sächsischen Kindergärten fließen in diesen Workshop ein. Ziel der Weiterbildung ist die praktikable transkulturelle Interaktion. Damit wird eine auf Dauer angelegte kulturübergreifende Verständnismöglichkeit geschaffen. Die Kommunikation mit Familien aus Eritrea und Äthiopien wird szenisch geschult sowie die pädagogische Arbeit mit muttersprachlich Tigrinya oder Amharisch sprechenden Kindern interaktiv ausprobiert.

Inhalte:

  • Orientierungssysteme und Kommunikationsstile im nordostafrikanischen Kulturraum
  • Nonverbale und paraverbale Kommunikation
  • Mehrsprachigkeit im pädagogischen Alltag
  • Einsatz von transkulturellen Materialien

Veranstaltungsinformationen:

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH

Güntzstraße 1

(Straßburger Platz)

01069 Dresden

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf Tel.: 0351 4445-130 | E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich Tel.: 0351 4445-133 | E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Zielgruppe(n):

  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en): keine Angabe

Preis: 75,00 €

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1
01069 Dresden

Telefon: 0351 4445-130

Fax: 0351 4445-110

E-Mail: weiterbildung@awv.de

Website: http://www.awv.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.