Sa, 21.9.2019: Mit leichtem Rucksack – Naturpädagogik ohne Ausrüstung
am 21.09.2019 in Dresdner Heide

Beschreibung

Mit Kindern unterwegs! Was tun im Wald? Wir stellen Spiele und Aktivitäten für altersgerechte Umweltbildung im Kita- und Grundschulbereich vor – und probieren natürlich alle Spiele selbst aus. Dazu gibt es Methodenwissen und Geheimrezepte für einen spannenden Waldtag. Weniger ist viel viel mehr …ist die Devise und es geht auch ohne Bestimmungsbücher. Bei einfachen Naturexperimenten, die ohne große Ausrüstung und Vorbereitung durchführbar sind, können die Kinder naturwissenschaftliche Phänomene erfahren und ausprobieren und spielerisch lernen. Und natürlich macht das im Wald alles viel mehr Spaß als in geschlossenen Räumen. Diese Fortbildung soll dazu motivieren und anleiten, die Natur als "großes Entdeckerfeld” zu begreifen. Alle vorgestellten Aktivitäten sind ohne langwierige Vorbereitung durchführbar, es werden zur Durchführung nur Naturmaterialien genutzt. Wir probieren die speziell auf die Altersgruppe Kita und Hort zugeschnittenen Spiele aus, reflektieren sie, ergänzen so Ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz und versetzen Sie sofort in die Lage, die Spiele in Ihrer eigenen Arbeit durchzuführen. Der Verzicht auf begleitende Materialien und andere langwierige Vorbereitung macht die vorgestellten Spiele und Aktivitäten zu einem wertvollen Wissenschatz für jeden Tag in der Natur. Wir setzen den Bildungsplan um – ohne  Laminatfolien und Gepäck.

Sa. 21.9.2019

Dresdner Heide, Preis 75 €

Termin: 21.9.2019, 9:00 bis 16:00 Uhr (Samstag) Anmeldeschluss: 20.09. 2019 Treffpunkt: Dresden, Kretzschelgrund Referent(en): Oliver Mehl Preis: 75.00 € Freie Plätze: noch genügend freie Plätze Bemerkungen: Im Preis inbegriffen sind ausführliche Seminarunterlagen sowie ein Mittagsimbiss im Wald.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf. Bei weniger als fünf Teilnehmeranmeldungen behalten wir uns eine Absage bis 2 Wochen vor der Veranstaltung vor.

Veranstaltungsinformationen:

Anmeldung unter www.waldzeiten.de/fortbildungen

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en):

Oliver Mehl

Um Einzigartige Natur zu erleben, braucht man nicht in die ferne Welt zu reisen. Die schönste Naturlandschaft liegt meist direkt vor der eigenen Haustür. Wir müssen nur die Augen aufmachen. Naturerfahrungsarbeit für das Nationalparkamt Sächsische Schweiz mit Kindern und Jugendlichen Stand am Anfang seines Weges. Jetzt bin ich Natur- und Erlebnispädagoge, zertifizierter Waldpädagoge und Waldorflehrer. All dies verbindet sich zu einem Erfahrungsschatz, den ich gern teile. Seit über 10 Jahren bin ich in der Erwachsenenbildung aktiv.

• Erfahrungen in der Jugendarbeit, Umweltbildung, Naturerlebnispädagogik seit 2001

• Erfahrener Kursleiter in Teambildung, Projektstelle mobile Luchsschule (bis2011), freiberuflicher Umweltbildner

• Leitung vom Erlebnisferiencamps "Donnervogel" für Kinder, Wissenschaftscamps ESRI für Jugendliche

• staatlich zertifizierter Nationalparkführer und staatlich zertifizierter Waldpädagoge

• Teambuilding mit GPS unterstützter Naturerfahrung

• Fort- und Weiterbildung von MultiplikatorInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen

Preis: 75,00 Euro

Website: http://www.waldzeiten.de

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Waldzeiten.Naturpädagogik
Stauffenbergallee 39
01099 Dresden

Telefon: 015120434000

Fax: 035186359003

E-Mail: info@waldzeiten.de

Website: http://www.waldzeiten.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.